Kinder vereinen die Weltfamilie

An verschiedenen Stellen der Welt ergreifen immer mehr Kinder und Jugendliche die Initiative, sich um unseren Planeten zu kümmern.
Sie beginnen ihre Kräfte zu vereinen um eine sanfte, positive Transformation in Gang zu setzen. Eine Revolution der Liebe, der Kreativität, der Spiritualität und vor allem der Zusammengehörigkeit.

Rosalie und Angelina sind zwei dieser Kinder. Seit sie fünf und sieben Jahre alt sind, inspirieren sie andere dazu, mutig und optimistisch zu sein. Durch ihre Musik verbinden sie sich mit Gleichaltrigen und ermuntern sie, Verantwortung für die Gestaltung unseres Planeten zu übernehmen. Gemeinsam mit ihrer Band “11 WIE DU” haben sie die “Children Unite” Initiative ins Leben gerufen.

Damit die beiden sich voll und ganz ihrer Sache widmen können, vertritt die gemeinnützige Organisation, KinderRechteForum (KRF) aus Köln unter der Geschäftsführung von Üwen Ergün und Nora Kern, die Initiative nach außen. Sie kümmert sich um alle organisatorischen, rechtlichen und finanziellen Belange und trägt dadurch dazu bei, dass mehr Kinder zu ihrem Recht kommen gehört zu werden und teilzuhaben.

Die Initiative gibt jungen engagierten Menschen ein Gesicht und hilft ihnen dabei, sich zu vernetzen. Sie ruft jung und alt dazu auf, sich für eine friedliche, demokratische Weltfamilie einzusetzen.

Als zwei von 30 Kindern, deren Geschichten der Kinofilm “Child of Nature” weltweit dokumentieren wird, machen Angelina und Rosalie den Mut, die Begeisterung und die Errungenschaften dieser hoffnungsvollen Generation bald auch auf der großen Leinwand sichtbar.